Zum Inhalt springen

Auf freie Fahrt konnten Sie bisher nur in der Nacht hoffen.

    Mit Cloud Priorisierung sorgen Sie für verlässlich schnelle Wege zu Microsoft 365

    Zunehmend mehr Unternehmen beziehen Ihre Services aus der Cloud und setzen dabei auf Microsoft Azure und Microsoft 365. Zentrale Kommunikationsdienste wie Microsoft Teams gewinnen dabei immer mehr an Bedeutung und nutzen das öffentliche Internet als primäre Verbindung in die Cloud.

    Dabei wurde das Internet ursprünglich nicht für geschäftskritische Anwendungen konzipiert und stellt daher nicht immer die ideale Lösung für eine Cloud-Anbindung dar, denn wechselnde Netzauslastung, Staus und Verzögerungen gehören im Internet zur Normalität. Die Datenübermittlung erfolgt nach einem Best-Effort-Prinzip, also nur im Rahmen der zur Verfügung stehenden Ressourcen und nur so schnell wie gerade möglich.

    Wenn Sie für erfolgreiches Geschäft eine zuverlässige, schnelle und direkte Verbindung zur Cloud – jederzeit und nicht nur nachts – benötigen, können wir Ihnen hierzu eine Lösung für Ihren Colt Internetzugang anbieten.

    Mit Cloud Priorisierung von tm Mittelstand räumen Sie Ihren Microsoft Anwendungen ganz gezielt Vorrang gegenüber Ihrem Standard Internet Verkehr ein – beispielsweise Ihren Teams-Videokonferenzen, Office 365, Dynamics 365.

    Der Datenverkehr zu Ihren Cloud Anwendungen wird gegenüber Ihrem Standard Internet Verkehr auf Ihrem Colt Internetanschluss priorisiert. Sie legen fest, welcher Anteil Ihrer Internet-Bandbreite dynamisch für Microsoft reserviert wird. Ihren Verbindungen in die Cloud – und nur diesen – wird diese Bandbreite dann zugewiesen.

    Cloud Priorisierung von tm Mittelstand arbeitet dabei in Verbindung mit dem von Microsoft eingeführten Microsoft Azure Peering Service und tauscht in Europa an 17 öffentlichen Internet-Exchanges direkt Datenverkehr mit Microsoft aus. Mit dem von Colt für Sie optimierten Routing gelangen Sie immer auf dem kürzesten Weg zum für Sie nächstgelegenen Microsoft Peering Point.

    Setzen Sie nicht auf ein Best-Effort-Prinzip, sondern auf Verlässlichkeit! Mit Cloud Priorisierung erwartet Sie jederzeit flüssiges Arbeiten mit Ihren Microsoft Anwendungen in der Cloud, abgesichert durch eine per SLA zugesagte maximale Netzwerklaufzeit zum nächsten Microsoft Peering-Standort. Und das zu jeder Zeit, unabhängig vom jeweiligen Internet-Verkehrsaufkommen – selbst bei Lastspitzen im Netz.

    Kein Warten, kein Stau, spürbar weniger Leistungsprobleme und damit zufriedenere Endbenutzer – das heißt auch verbesserte Produktivität und Akzeptanz bei Ihren Mitarbeitern.

    Interessiert? Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Ihren Anruf.